„guter Spielmacher und Scorer“

Der Kader der Uni Baskets nimmt weiter Formen an. Nach Nick Stampley (zur Meldung) ist Seikou – genannt Sigu – Sisoho Jawara der zweite Neuzugang für die dritte Münsteraner Zweitliga-Saison. „Sigu ist in einem Basketball-Internat in Prag ausgebildet geworden und erhielt zahlreiche College-Angebote. In den USA hat er dann seinen Mann gestanden und ist nach Ulm gekommen, wo er neben der ProB auch im Training bei den Jungs in der 1. Liga rein geschnuppert hat“, sagt Helge Stuckenholz. „Verletzungen haben in der letzten Saison seinen Weg ein wenig ausgebremst. Wir sind froh, ihn in der kommenden Saison bei uns zu haben, und dass er in uns den nächsten sinnvollen Schritt sah!“

Cheftrainer Götz Rohdewald teilt die Freude: „Sigu ist ein guter Spielmacher und Scorer. Er ist für einen Aufbauspieler groß und kräftig und ebenso wie Nick mit Erfahrung in Europa ausgestattet. Er wird viel Verantwortung haben. Ich traue ihm viel zu und bin mir sicher, dass er die Herausforderung meistern wird.“

Sigu Jawara blickt motiviert auf eben diese anstehende Herausforderung in der Uni-Stadt: „Ich freue mich sehr, in Münster zu spielen, einem tollen Verein mit einer großartigen Kultur und fantastischen Fans. Es war eine leichte Entscheidung für mich, denn es ist ein Privileg, an einem Ort wie diesem zu spielen.“

Zur Person

Der gebürtige Barceloner wechselte in jungen Jahren aus seiner Heimatstadt ins Basketballinternat nach Prag. 2019 wählte er aus zahlreichen College-Angeboten die Loyala Marymont University aus, für deren Lions er als Neuling in 29 Partien 15-mal startete. Von 2020 bis 2022 war Jawara in allen 56 Spielen der Weber State University (Ogden, Utah) Starter in der NCAA I. In der Saison 2021/2022 legte er für die Wildcats pro Partie 12,2 Punkte und 3 Assists auf.

In seiner letzten College-Saison spielte der 1,90 m große Aufbauspieler dann für die Universität San Diego in einer der besten Ligen innerhalb der NCAA. Mit 10,5 Punkten, 2,7 Rebounds und 2,6 Assists war er in der starken West Coast Conference viertbester Scorer seines Teams. Der Absolvent der Universität von San Diego wechselte zur Saison 2023/2024 zur OrangeAcademy in Ulm (19,3 Punkte und 5,5 Assists). Seikou Sisoho Jawara ist der Sohn von Jankay Jawara Jawara und Bulli Sisoho Tangikora. Der 24-jährige Spanier hat drei Brüder und eine jüngere Schwester.

Foto: Harry Langer

Ausschließlich online

Freier Verkauf von Dauerkarten gestartet